ASICS Gel Cumulus 19 – in der RP Edition

Veröffentlich am: 26. September 2017

In der Kategorie: Testberichte_Schuhe

Verfasser(in): Chris

Schlagworte: , , , , , , , ,

Das ASICS Urgestein, der ASICS GEL CUMULUS in der mittlerweile 19. Ausgabe .

Getreu dem Motto, “oldie, but goldie” verbessert ASICS seit Jahren nur Nuancen an seinen Flagschiffen. Der ASICS GEL-Culmulus 19 gehört definitiv dazu.

Komfortabel, gedämpft und einfach nur bequem am Fuss sorgt  der Schuh für den nötigen Wohlfühlfaktor beim Laufen.
Was ich am ASICS DynaFlye an Spritzigkeit für kurze knackige Einheiten so liebe, ist der GEL-Cumulus 19 das passende Gegenstück auf der Mittel- bis Langstrecke. Der Schuh für die Marathonvorbereitung und wer es gern länger mag, darf damit auch entspannt einen Ultra laufen.
Persönlich hab ich öfter ein Problem, wenn die Schuhe von Hause aus mit einer Pronationsstütze ausgestattet sind. Selbst wenn man zu einer Pronation neigt, ist es selten der Fall, dass der Schuh auch genau die Stärke unterstützt, die man braucht. Der Cumulus 19 ist, wie auch seine Vorgänger, ein Neutralschuh und so kann man problemlos seine eigenen Sohlen verwenden, ohne den Effekt eventuell in die falsche Richtung zu verstärken.
Bewertes verbessern ist auch bei der Dämpfung das Stichwort. Das jahrelang bewerte GEL-System, woran man sehr viele Modelle von ASICS schon allein an dem Nameszusatz erkennt, darf auch hier nicht fehlen. Sowohl im Vorfuß- als auch im Rückfußbereich ist das schon optisch zu erkennen.

Die Sprengung, also der Unterschied Ferse und Vorfuß, beläuft sich auf 10mm , was auch hier ein Indiz für Komfort ist.

Was in der Vorgängerversion an verschiedenen Farbvarianten, dem Trend folgend peppig bunt war, ist jetzt wieder etwas dezenter. Das ist auch einer meiner wenigen “Makel” an dem Schuh. Ich mag knallig bunte Farbkombinationen. Wie z.B. beim neuen ASICS Roadhawk FF Schwarz mit oranger Sohle. Das ist aber Geschmackssache und sollte beim Laufschuhkauf nur zweitrangig sein.
Diese silber/graue Variante die ich zum Test hatte, ist exklusiv bei Runners Point erhältlich.

Ihr sucht einen soliden Halbmarathon- oder Marathonschuh? Einen Partner der euch ohne zu ermüden auch bei den langen Wochenendläufen treu bei Seite steht? Dann schaut euch den ASICS GEL-Cumulus 19 ruhig mal an. Ich bin ihn jetzt diverse Kilometer gelaufen und muss sagen, damit kann man problemlos auf den nächsten Marathon hinarbeiten.

Passform: Bequem und weich mit genügend Platz im Vorfussbereich. Tendenziell fallen ASICS Schuhe eher eine Nummer kleiner aus, in meinem Fall trage ich bei ASICS Laufschuhen sogar 1,5 -2 Größen größer! Das solltet ihr unbedingt vorher ausprobieren.

 

Fazit:
Tolles Gesamtpaket für lange Trainingseinheiten. Wer einen Schuh für lange Laufeinheiten oder langsame Trainingseinheiten mit einem gewissen Wohlfühlfaktor sucht, sollte den Schuh unbedingt mal probieren. Auch für Große und Mittelschwere bis Schwere Läufer (zu denen ich mich auch zähle) ist der Schuh gut, um auch die Gelenke etwas zu entlasten. Für einen schnellen 10km Lauf oder spritzige Intervalle gibts definitiv andere Modelle.

 

Hinweis in eigener Sache:

Die Testschuhe wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies nimmt keinen Einfluss auf unseren Test und das Ergebnis. Alle Texte sind frei formuliert und spiegeln unsere (subjektiven) Eindrücke wieder.

Wir freuen uns, wenn du uns hier einen Kommentar hinterlässt...

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: