Mercedes Benz Halbmarathon – letzter Formcheck auf der Hausrunde

Veröffentlich am: 7. September 2015

In der Kategorie: Laufen

Verfasser(in): Chris

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Sonntag hieß es mal wieder – Back to the Roots.

Mein aller erster Wettkampf über 10km war 2010 hier. Damals total fertig aber stolz die 10km in ca 1:08:11 h überhaupt ÜBERLEBT zu haben, heute war das Ziel die Bestzeit auf der doppelten Distanz und wenn möglich nur 37min langsamer als vor 5 Jahren…

Um 9Uhr war der Start angesetzt und weil wir nur einen Steinwurf von der Holzhauser Str. entfernt wohnen, ging es erst um kurz nach 8 Uhr in Richtung Start/Ziel.

Chrille, Christiane und ich mussten es heute richten.

Olli, Miele und Hanni sind extra zum Anfeuern aufgestanden und überraschten uns am Start.
Kurzer Plausch mit einigen bekannten Gesichtern, die man ja öfter bei Berliner Wettkämpfen trifft und dann husch in den Startblock.


Ich nahm mir mit Rene vor, die eigenen Halbmarathon Bestzeiten zu knacken, also Sub 1:47h. Tendenziell war im Hinterkopf sogar die Sub 1:45. Na mal schauen wie es bei der steigenden Hitze läuft.

Der Start und die ersten Kilometer liefen super. Die Strecke selbst ist flach und gut zu laufen im Vergleich zu den letzten Jahren viel mehr Starter unterwegs. So ist das aber wenn sich was gutes rumspricht.

Wir spulten locker flockig unser Tempo durch. Vorbei am Rathaus Reinickendorf, durch Borsigwalde, bis zur berühmten Schneckenbrücke. Diese führt uns über die S- und Autobahn weiter Richtung Tegel Zentrum. Hier stand die Flitzpiepen Fanbase und heizte uns ein!

Bei km 7 war der 2. Wasser- und Verpflegungspunkt, zur Erfrischung gab es ein Becher in und einen über den Kopf. Die Route verlief weiter durch Alt-Tegel und am Tegler Hafen entlang.
Alles lief ungewöhnlich locker und machte richtig Spass. Die 10km Runde beendeten Rene und ich bei genau 50min. Laut Plan spitze, leider sollte es so nicht weiter laufen. Christiane hatten wir bereits vorher beim Verpflegungspunkt eingesammelt und Chrille war bestimmt schon fast im Ziel.

Die Wärme wurde zur Hitze und wir mussten ganz schön kämpfen. Die beiden Wasserpunkte bei km2 und km7 waren uns eindeutig zu wenig. 30 Grad knallten auf uns nieder und ich war schon soweit Rene ziehen zu lassen. Er zog mich bis zur Schneckenbrücke noch mit und irgendwie ging es dann andersrum und ich zog ihn weiter. Die 2. Runde war gnadenlos, der Zusatzkilometer in Form einer Extraschleife wollte (eigentlich wie immer bei dem Lauf) nicht enden. Ein Hoch auf die Sanitäter die bei km19 spontan einen Wasserpunkt einrichteten und dieser war wirklich die Rettung.


Nach zwei Kilometern in 5:20er Pace konnten wir sogar noch mal richtig anziehen und ich beendete mit einem “The Flash”-mäßigem Schlusssprint den 18. Mercedes Benz Halbmarathon mit neuer Bestzeit 1:46:59 h. Punktgenauer kann man nicht unter 1:47 bleiben!

Chrille und Christiane hatten genauso mit der Wärme zu kämpfen und kamen weit hinter Ihren Möglichkeiten ins Ziel.  Aber es muss ja auch nicht immer Bestzeit sein!
Im Ziel gab es noch einen kurzen Plausch, es war wohl für jeden einzelnen ein Kampf.

Schön war es trotzdem, quasi Zuhause eine Runde zu drehen! Optimale Vorbereitung auch für uns 3 mit dem letzten Halbmarathon vorm Berlin Marathon.

Abgesehen von den “nur” zwei Wasserpunkten unterwegs gibt s aber nichts zu beanstanden. Super Helfer auf der Strecke, toll organisiert, eine super schöne Medaille als Andenken und alles für nur 14,-€ . Echte Empfehlung für den Rennkalender 2016 🙂

Run on…Chris

2 Kommentare zu Mercedes Benz Halbmarathon – letzter Formcheck auf der Hausrunde

  1. Andreas sagt:

    Wirklich wunderbar eingefangen die Stimmung in den Fotos! Schön, dass ihr uns startblog-f-(bzw. Kentro Design)Läufer auch eingefangen habt. Und natürlich Glückwunsch zur neuen Bestzeit!

  2. Eine wirklich sehr schön Zeit seid ihr da gelaufen! Herzlichen Glückwunsch. -und wen man nicht so alles trifft.

Wir freuen uns, wenn du uns hier einen Kommentar hinterlässt...

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: