Testbericht: Ultra-Sports Produkte im Wettkampf-Test BIG 25 Berlin

Die richtige Ernährung ist die eine Sache. Aber das Richtige zu finden, was unter Belastung gut verdaulich ist, keine Krämpfe und Magenbeschwerden hervorruft ist eine andere.

Bisher habe ich es -für mich- ziemlich einfach gehalten: 3 Stunden vor Wettkampfstart… all in!

Da kamen dann Pancakes aus Ei, Banane und Haferflocken zum Einsatz. Meistens noch eine Mango obendrauf. Die Kalorienbilanz lag dann in etwa bei 900kcal. Nahrungsergänzung war, bis auf 1-2 Gels im Wettkampf, eher zweitrangig.

Da ich wegen meines Schienbeinkantensyndroms des Öfteren auf den Internetseiten von Dr. Feil und seinem Team unterwegs war, stieß ich auf die Produkte von Ultra-Sports.

Kurzum beschloss ich einige davon zu testen. Ich bestellte mir Ackerschachtelhalm, ChillSan und den Starter und war sehr zufrieden. Nach einer Anfrage bei Ultra-Sports, erhielt ich ein Testpacket und die Produktpalette wurde mit Buffer, Refresher, Ultra-Bar, Ultra-Gel und Gel-Chips ergänzt.

Ultra-Sports Testpaket

Am 04.05. ging ich beim BIG 25 an den Start, Zeit genug um die Sachen unter die Lupe oder in den Magen zu legen.

Der Test:

Ernährung vor und kurz nach dem Wettkampf mit Ultra-Sports. Für weitere Produktinfos klickt einfach auf die Verlinkungen.

ChillSan: Bei dem Cilli-Gewürzbalsam kommt die Wirkung etwas Zeitversetzt, oder genau dann wenn sie benötigt wird. Habe mir 2 Stunden vor dem Wettkampf die Obeschenkel und Waden eingerieben und der gewünschte Hitzekick kam ab km 9. Quasi ein Nachbrenner ;) VORSICHT MIT DER MENGE! Das Zeug brennt in der falschen Dosierung wie Feuer. Außerdem ist Vorsicht mit hellen Klamotten geboten, selbst bei längerer Einwirkzeit kann es zu Verfärbungen kommen. Auch zur Regeneration ist es ein durch die Chilli-Gewürzmischung ein Joker

Starter: Angereichet mit Chrom, Selen und Zink ist er zum Füllen der Glykogenspeicher vor hartem Training oder einem Wettkampf geeignet. Der Starter ist sehr gut verdaulich und hat mich neulich ohne Probleme durch 2 Wettkämpfe an einem Tag getragen. Hier war ich zuversichtlich das er keine Probleme macht.

Einnahme: 2Std. vor dem Wettkampf in 250ml Wasser. Das hab ich genauso gemacht. Bin entspannt um 07:00 aufgestanden und hab die Wettkampfsachen in Ruhe vorbereitet. 1 1/2 Tassen Kaffee  getrunken. Habe diesmal 1 Woche im Vorfeld meinen Kaffekonsum stark veringert. Um 08:00 gab es dann die Portion Starter. Er hat eine etwas dickere Konsistenz, fast wie ein Proteinshake. Geschmacklich ok.

 Ultra-Bar: Ein Mix aus lang- und kurzkettigen Kohlenhydraten, angereichert mit Vitamin B2,6 und 12, sind bei dem Riegel ideal für den Wettkampf. Aber auch für zwischendurch auf Arbeit ist er ein guter Begleiter. Schmeckt nicht zu süß ist nicht sehr klebrig und lässt sich leicht aus der Verpackung holen. Preis-Leistung stimmt!

Einnahme: 2Stunden vor dem Wettkampf 1Riegel. Diesen genoß ich noch mit dem Kaffee zusammen.

Buffer: Der Buffer soll ein Leistungssteigerndes Getränk mit einem optimalen Kohlenhydrat-Eiweiß-Gehalt von 3:1 sein. Diese Mischung kann die Leistungsfähigkeit um bis zu 24% erhöhen. Auch hier sind Chrom, Selen aber auch Aminosäuren und Natrium hinzugefügt worden.

Einnahme: 1Std. und 10min. vor dem Wettkampf jeweils mit 250ml. Wasser. Ich habe mir die 2 Portionen in eine 5ooml Flasche gemixt und auch nur vor dem Wettkampf eingenommen weil ich auf der Strecke nichts unnötiges wie Trinkflaschen dabei haben möchte. Werde es aber beim nächsten Triathlon in der Wechselzone parat haben um nachzutanken. Auch dieses Produkt ist sehr gut verträglich, soll wohl auch denen helfen die durch Gels etc. Magenkrämpfe bekommen.

Ultra-Gel: Das Gel kommt mit einem Maltodextrin- Fructose Verhältnis von 2:1 daher. Hat einen hohen Natrium Anteil welcher Muskelkrämpfen entgegenwirken soll. Das Gel ist nicht sehr süß und gut bekömmlich, dennoch empfehle ich es mit etwas Wasser nachzuspülen. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Verpackung. Sie ist mit einer Aufreiß- Dranbleibfunktion versehen. Also sehr umweltfreundlich.

Einnahme: 5min. vor dem Wettkampf und nach ca. 45-50 min. mit etwas Flüssigkeit. Das erste Gel habe ich im Startbereich eingenommen. Geplant waren 04:15min/km im Schnitt. Nachdem ich aber beim Einlaufen eine ungewohnte Lockerheit in den Beinen merkte, war klar das noch ein paar Sekündchen weniger drin waren.  Also wurde mit einem 4er Schnitt gestartet. Während des Laufs fühlte ich mich recht frisch und hoffte das angegangene Tempo halten zu können. Die Überlegung war das 2. Gel bei km 10 zu verputzen, doch ich fühlte mich noch voller Energie und entschied mich dann für die Einnahme am Versorgungspunkt km15 um es dort mit Wasser nachzuspülen.

Gel-Chip: Die Chips sind Energiebällchen die an Marshmallows erinnert. Sie liefern sehr schnell Energie. Man beißt sie in zwei Hälften und verstaut diese in den Mundwinkeln. Sie brauchen dann ca. 8-10min. bis sie komplett aufgelöst sind.

Einnahme: Ab km 20 hab isch mir diesche Teile in die Mundwinkel geschtopft. Die Zchuschauer an der Schtrasche haben misch danach angeschaut als ob ich krank wäre ;) Man bekommmt natürlich kleine Hamsterbacken, aber freut sich über die kleine Energiespritze! 4,5g Kohlenhydrate sind zwar nicht sehr viel aber in Verbindung mit 10mg Koffein kommt man sicher ins Ziel.

Bis ins Ziel konnte ich auf den 25km den angegangenen Schnitt auf 04:05min./km halten. Dieser war sogar besser als noch vor einem Monat beim Vattenfall HM.

Am Ende standen 01:42:50 auf der Uhr. Das reichte um in die Top 10 der AK30, nämlich Platz 9, zu gelangen. In der Gesamtplatzierung landete ich auf den 78 Rang.

BIG25

BIG25

 

Zeit für den Refresher: Zink und Magnesium sind gut zur Regeneration und steuern einem positiven Säure-Basen Haushalt bei.

Einnahme: Direkt nach dem Wettkampf 1-2 Portionen in 250-500ml Wasser. Ich hab leider nur eine Portion getrunken, Die ist nach dem Wettkampf sicher einfach vepufft ;) Dennoch war es wirklich erfrischend und geschmacklich genau mein Ding. Habe mir zusätzlich noch einen Proteinsmoothie einverleibt.

Fazit:

Ich finde die Produkte super. Sie sind lecker gut verdaulich und lassen sich prima kombinieren. Habe dadurch auch meine sonst geplanten 900kcal locker drin. Preislich kann man sich streiten aber die zugeführeten Vitamine und Mineralien sind es Wert.

Danke an Ultra-Sports für dieses Energiegeladene Testpacket!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: