Techniktraining am Teufelsberg

Veröffentlich am: 30. Januar 2017

In der Kategorie: Radfahren

Verfasser(in): Chris

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

Nach meiner durchwachsenen Leistung bei meinem ersten CX- Rennen, kam mir das Angebot vom Triathlonshop Berlin mal die Basics mit dem Bike zu trainieren, sehr entgegen.
Sonntagvormittag im Grunewald bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leicht eisigem Wind, kann man sich immer mal treffen, um ein Schneckenrennen oder auch ne Bunny-Hopp Challenge zu machen, oder?

Heut ging es mal nicht ums schnell sein, sondern darum sein Bike unter Kontrolle zu haben. Bremsen auf nassem Laub, Slalom und so langsam wie möglich von A nach B kommen, klingt alles nicht spannend, macht aber in der Gruppe Spass und fürs sichere Fahren viel Sinn. Unter der Leitung von Martin von den Weltraumjoggern und Stefan vom Tri-shop, konnte jeder ob Cyclocrosser oder Mountainbike mal üben was man ähnlich wie das Lauf-ABC viel zu selten übt.

 


Danach ging es mit den frisch erworbenen Fähigkeiten an den Teufelsberg und kleinere Abfahrten, sowie kleine Sprünge wurden geübt um Sicherheit auf dem Rad zu bekommen. Das hätte ich stundenlang machen können!

Wie verlagere ich mein Gewicht auch bei steilen Passagen und worauf achte ich während der Fahrt. Alles Sachen worüber ich mir bisher wenig Gedanken gemacht habe, sondern eher drauf los und wird schon…

Ja es gibt parallelen zum Laufen und dem Training – erst anmelden und kurz vorher merken, mmhh war nicht so optimal….

Danke Martin und Stefan für die Tipps, das müssen wir auf jeden Fall vertiefen ! Ich freu mich schon aufs nächste mal

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

3 Kommentare zu Techniktraining am Teufelsberg

  1. Techniktraining ist wirklich super. Man lernt ja auch nie aus und kann seine Fertigkeiten immer verbessern. Wenn ich irgendwann mal mit dem Crossen anfange, würde ich das auch sofort angehen.

  2. […] Daniel wird bald von Denis von MacHartmann in Sachen Fahrtechnik unterrichtet, die Flitz-Piepen haben es schon in Berlin hinter sich. Mit spektakulären Fotos! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: