Feinster Stoff von Feinstoff + Rezeptidee: Green Matchadamia

Veröffentlich am: 14. September 2015

In der Kategorie: Ernährung und Sport

Verfasser(in): Miele

Schlagworte: , , , , , , , , ,

“Ayurvedisch – Biologisch – Vegan – Innovativ”  – das sind tolle Werbeversprechen die Feinstoff uns da präsentiert. Das hat unsere Hexenküche natürlich neugierig gemacht. Da wir Sportler regelmäßig  viele Nähr- und Mineralstoffe verlieren, kommen wir um das Thema Ernährung nicht herum. Es gibt unglaublich viele Theorien und Ansätze, die bereits heute existieren. Wir reisen auch gerne mal für einen Wettkampf in ein anderes Bundesland. Feinstoff hat sich da was interessantes in Sachen Ernährung einfallen lassen, damit auch alles in den Koffer passt und unterwegs die gesunde Ernährung nicht zu kurz kommt.

feinstoff-2

In einem farbenfrohen Design präsentieren sich die unzähligen Dosen auf der Website. Feinstoff hat einen völlig neuen Gedanken aufgefasst: Superfood überall – “To Go”! Der Clou: die Produkte sind in Pulverform erhältlich und können einfach und schnell in jeden Smoothie oder auch in ein Müsli hinzugefügt werden. Schöner Gedanke wie wir finden: Vital- und Nährstoffe sind schnell verfügbar, können problemlos unterwegs mitgenommen werden und ergänzen unsere Ernährung basierend auf Wissen der ayurvedischen Lehre.

Getestet wurde eine kleine Auswahl an Produkten. Sowohl einige Pulver als auch die farbenfrohen Roobar Superfood Riegel. Feinstoff bietet zudem Entschlackungs- und Entgiftungsprodukte, diese haben wir bisher nicht getestet.

Ein Blick auf die Zutatenliste und die Nährwerttabelle verspricht schon einmal vieles!

Olli:

Bio Power Kakao: War bei uns als allererstes leer! Rundet für die Kakaoliebhaber jeden Smoothie ab. Macht sich aber auch einfach gut in Reis- oder Hafermilch. Schmeckt etwas malzig kommt einem Carobpulver schon sehr nahe. Gut für etwas Power vor einem Lauf. Der Kakao besteht aus einer Kombination aus u.a.: Kupfer, Magnesium und Phosphor.

Green Protein: Mit mehr als doppelt soviel viel Eiweiß wie Rindfleisch und einem hohen gehalt an Eisen und Kupfer, kommt dieses Protein des Öfteren nach längeren Läufen zum Einsatz. Einfach 1-2 EL in einen Smothie oder vegane Milch mischen und genießen. Es liefert gutes Protein, Mangan und Phosphor.

Green Smoothie: Kann wie der Powerkakao einfach zwischendurch mal getrunken werden. Weizengras-, Gerstengras-und Tulsipulver vereinen sich hier zu einer 3fachen Supergraskombination. Das Pulver ist ein guter Mangan und Kalium Lieferant. Zum Einrühren in vegane Milch oder Fruchtsäfte geeignet. Wasser und Grüntee z.B. sind eher nicht zu empfehlen.

Roobar – Riegel: Mein Favorit sind die Chia Kokosnuss Riegel. Gern gesehen als Snack bei Longjoggs.

Chris:

Bio Acai Pulver: Ich habe damit oft meine Smoothies “gepimpt” – ab und an auch mein Chia Gel (Ein Glas Orangensaft und 1-2 Messlöffel Chiasamen) und dann 1-2 Esslöffel Acaipulver dazu. Eigentlich geschmacksneutral, muss nur gut gerührt oder geschüttelt werden, da es sonst klumpt. Das Pulver hat einen hohen ORAC-Wert, welcher die antioxidative Fähigkeit von Naturstoffen angibt. Je höher der Wert, desto besser kann unser Körper die freien Radikale bekämpfen. (Quelle) Ein TL deckt mehr als den empfohlenen Tagesbedarf an ORAC-Einheiten.

Marco:

Roobar – Riegel: Praktischer Riegel, der von mir meist erst nach dem Training verzehrt wurde, da ich nüchtern laufe. Die Konsistenz war anfangs nicht meins, war aber eher das Ungewohnte. Dennoch sehr lecker. Alle getesteten Riegel haben mir gut geschmeckt und sind mir bekommen, somit kann ich sie nur weiterempfehlen. Mein Favorit war Goji Berry.

Green Smoothie: Schön kalt schmeckt es am besten. Der Green Smoothie wurde von mir zum Roobar Riegel getrunken, kann aber auch ohne Probleme zwischendurch verzehrt werden. Für einen sehr frischen Geschmack, am liebsten in einen eiskalten Fruchtsaft verrühren!

Miele:

Roobar – Riegel: Tolle Verpackung, leckerer Inhalt und praktisch für unterwegs auch bei langen Trainingseinheiten oder für den ersten Appetit nach dem Training.  Cacao Nibs war geschmacklich leider nicht meins – hatte ich mir mehr erhofft, als ich genüsslich hinein biss. Inca Berry ist mein Favorit! Inca Berrys sind getrocknete Physalis und reichhaltig an Vitamin C. Gut geeignet als Ergänzung für die kalte Jahreszeit und für andere Outdoor Aktivitäten.

Bio Power Kakao: Geschmacklich der Hit – erinnerte mich sofort an Malzbier. Wunderbar um das Müsli aufzupeppen. Dieses Pulver kann dich z. B. aus einem Tief am Schreibtisch oder auch beim Sport etwas aufpeppen.

Maudi:

Bio Hanfprotein Pulver: geschmacklich absolut nicht mein Fall. Hat mir jeden Smoothie verdorben. Das Pulver enthält dabei wertvolle Inhaltsstoffe: ein hoher Proteingehalt inklusive vieler wichtiger Aminosäuren. 

Roobar – Riegel: Waren alle lecker, besonders der Chia&Hanf. Guter und gesunder Snack für zwischendurch ;-)

Bio Power Kakao: Als ich dran gerochen habe, dachte ich nur, ‘wehe der schmeckt auch so’. Aber vom Geschmack her sehr lecker. War viel zu schnell alle. Passt auch gut in die Gewürzschokolade á la Dr. Feil.

feinstoff_beitragsbild-4

 

Rezeptidee Green Matchadamia:
•125g Macadamianüsse
•1 TL Matcha
•1 TL Green Smoothie
•1 EL Kürbiskernöl
•1-2 EL Ahornsirup

125g Macadamianüsse über Nacht in Wasser quellen lassen, anschließend pürieren. Alle Zutaten in einen Mixer geben. Anschließend mit Wasser auf einen Liter auffüllen und gut durchmixen, fertig!

3 Kommentare zu Feinster Stoff von Feinstoff + Rezeptidee: Green Matchadamia

  1. Das klingt alles super lecker. Die Hälfte davon kenne ich auch. Lecker und gesund. Super Kombination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: