Home TrainingLauftreff Streckencheck – Berlin-Mitte-Tiergarten

Streckencheck – Berlin-Mitte-Tiergarten

von Olli

Eintönigkeit nervt fast jeden Menschen. Auch Läufer sollten öfter mal neues Terrain betreten. Miele und Marco waren deshalb neulich erst mit den Revierguides vom Trail-Magazin am Teufelsberg unterwegs.

Nun möchten Miele und ich euch unsere große “Laufrunde” zeigen. Wir wohnen nun seit 3 Jahren zusammen in Berlin Tiergarten-Moabit.  Hier ist es kunterbunt: es gibt größtenteils nur enge Straßen, viele Ampeln, Gemüsehändler, Dönerbuden und leider prägen auch viele Casinos das Stadtbild. Wenn man jedoch nur ein Stück abseits sucht, kann man kleine Oasen der Gemütlichkeit entdecken.

Einige werden sich bestimmt fragen, wie man sich dann gerade in Moabit läuferisch entfalten kann!? Ganz einfach: man muss nicht genau durch den Kiez flitzen, sondern drum herum.  ;)

Wusstet ihr das Moabit eine Insel ist!? Man kommt nur über Brücken ins Viertel.

Am Sonntag trafen wir uns also mit unserem Team – Die Flitzpiepen zu einem gemeinsamen Streckencheck (auch trotz des “bescheidenen” Wetters ;) ).

Schloß Charlottenburg
Tiergarten / Zoo
Brandenburger Tor
Brandenburger Tor

Die Sightseeing-Tour, wie ich sie gerne nenne, startete nahe S-Bahnhof Beusselstraße.

Wir liefen nach Westen in Richtung S-Bahnhof Jungfernheide und weiter zum Schloß Charlottenburg. Der Schloßpark ist sehr schön und weitläufig und natürlich sehr gut um mal eine Temporunde einzulegen.

Nun folgten wir ein Stück der Spree, bis sich der Landwehrkanal rechts abzweigte. Gegenüber des Salzufers ging es bis zur Straße des 17. Juni. Diese galt es zu Überqueren, um in den Tiergarten zu gelangen. Vorbei am Zoo und dem gemütlichen “Café am neuen See” ging es dann weiter bis zum Potsdamer Platz und dem Brandenburger Tor. Der Reichstag wurde links liegengelassen und die Strecke führte weiter zum Hauptbahnhof und hinter das Bundeskanzleramt. Die Spree formte nun den Rest der Strecke wieder zurück nach Tiergarten-Moabit.

20140317-114106.jpg

 

“Wir hatten viel Spaß und Freude daran die Stadt mal wieder von einer anderen Seite zu entdecken”

 

Wer die Strecke gern als gpx haben möchte, kann sie sich gerne hier aus meinem Sport-Tagebucheintrag bei Sportics.net herunterladen.

Viele Grüße Miele & Olli

 

 

Das könnte dir auch gefallen

1 kommentiere

Olli 18. März 2014 - 15:45

Hat echt Spaß gemacht Leute. Das können wir gerne wiederholen!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Hauptstadt-Sportblog
Wir schreiben für euch über Laufen, Triathlon, Radsport, Technik, Ausrüstung und alles was uns interessiert
Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: