Home Laufen 34. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON – Spitzenmäßig unterwegs!

34. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON – Spitzenmäßig unterwegs!

von Marco

Was für ein Tag ! Wir hatten ein bomben Wetter, gute Laune und haben viele bekannte und auch neue laufbegeisterte Menschen getroffen. Unser Resümee vom  34. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON muss unter den vorgefundenen Bedingungen einfach nur positiv ausfallen. Treffpunkt war, wie auf Facebook und Twitter angekündigt, vor dem Kino International an der Karl Marx Allee. Nachdem wir dort unsere “Flitzpiepen Base” eingerichtet hatten wurde es interessant…..

DSC_0088

Es tauchten nach und nach immer mehr lachende Gesichter auf. Nach einem entspannten Plausch mit Ulf aka Gpway und Maty und einigen Team / Gruppenfotos stieg auch der Adrenalinpegel weiter an. Alle haben fleißig trainiert und wollten nun endlich ihre geplante Leistung abliefern.

Um 10:05 Uhr viel dann der Startschuss. Micha und Olli starteten aus Block B. Miele, Christiane und Marco aus Block C und Lena mit Jessi aus Block E. Viele haben sich neue Bestzeiten als Ziel gesetzt und freuten sich endlich auf die Laufstrecke zu dürfen.

Die C Block Gruppe startete gleich sehr ambitioniert. Bis km 10 liefen hier alle einem durchschnittlichen Pace von 5:00 min/km. Ob das gut war oder nicht kann ich gar nicht sagen. Auf jeden Fall erschien der Gruppe die Geschwindigkeit nicht anstrengender als sonst. Bei km 10 trennte ich mich dann von der Gruppe und drückte noch ein wenig mehr auf die Tempospritze. Alle waren auf einem guten Weg zur neuen Bestzeit. Zum Ende jedoch merkten wir 3 den euphorischen Start. Die Beine wurden schwerer und der Kampf begann, aber es war nicht mehr weit und die Freude auf eine gute Zeit und den Zieleinlauf spornte uns noch einmal an.

Olli konnte sich einen knappen 4 er Schnitt erlaufen, indem er sich in der 2.Hälfte von einem gefundenen “Hasen” in Richtung Ziel ziehen ließ. Er hatte das Glück unter den ersten 600 zu sein. Somit auch das Privileg zum ersten Mal die Massage auszunutzen zu können, die sonst immer so überrannt ist. “Eine Wohltat!”

Ergebnisse 34. Vattenfall Berliner Halbmarathon 2014

Platz Pl.AK Startnr. Name AK Verein Netto 2014 2013 2012
1871 482 F1701 Busse, Lena (GER) WH Die Flitzpiepen 01:58:44 PB 02:01:42 02:03:07
4899 781 8949 Hallhuber, Marco (GER) M30 Die Flitzpiepen 01:48:00 PB 01:52:25 02:31:00
884 250 F8511 Rümler, Djamila (GER) WH Die Flitzpiepen 01:51:24 PB 02:05:10 —-
542 112 15635 Peter, Oliver (GER) M30 Die Flitzpiepen 01:26:53 01:35:26 —-
4301 699 17099 Rückert, Michael (GER) M30 Die Flitzpiepen 01:46:03 01:41:01 01:39:51
871 246 F10437 Voigt, Christiane (GER) WH Die Flitzpiepen 01:51:15 PB 01:52:26 —-

Quelle: http://results.berliner-halbmarathon.de/

Im Anschluss an den 34. Vattenfall Berliner Halbmarathon 2014 haben wir uns noch bei “Rembrand Burger” zum Essen verabredet. Zu uns stießen dort noch Manu vom Blog “Laufwelt” und Andre. Wie man auf den Bildern unschwer erkennen kann hat es sehr gut geschmeckt und wir konnten noch einmal ein Resümee der Veranstaltung ziehen. Ebenfalls fand das Motto “Nach dem Lauf ist vor dem Lauf” wieder Anklang und wir verabredeten schon wieder zukünftige gemeinsame Events. Wie z.B. den UrbanianRun, AirportRun und Big25…

Aber auch Kritik zum 34. Vattenfall Berliner Halbmarathon 2014 darf nicht fehlen.

So hat der SCC dieses Event teilweise zu einer “gezwungenen” Veranstaltung gemacht. Man musste teilweise Tage vor dem Lauf mit einem  Startarmband herumlaufen und die Startunterlagen waren nur persönlich abzuholen. Wir haben es vergebens für Freunde mit einer Vollmacht versucht. (Da hat man bei jedem Behördengang mehr Erfolg!) Geschweige dessen das man Startplätze nicht umschreiben lassen kann.

Das Event Gelände wurde dieses Jahr auch komplett eingezäunt. Man kam, wie auf einem Festival, nur durch div. Schleusen mit Taschenkontrolle hinein.

Das ist eine Veranstaltung die Spaß machen und ungezwungen sein soll. Also bitte keine weiteren Einschränkungen einführen.

Alles im Allen war es eine gelungene und schöne Veranstaltung und es sind viele schöne Bilder entstanden. Die restlichen Bilder die ihr noch nicht im Artikel sehen konntet folgen nun und die offiziellen Fotos vom 34. Vattenfall Berliner Halbmarathon 2014 findet ihr auf der Seite von Marathonfoto.

Das könnte dir auch gefallen

1 kommentiere

Olli 3. April 2014 - 16:26

War ein super Tag! Freu mich auf den nächsten Lauf!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Hauptstadt-Sportblog
Wir schreiben für euch über Laufen, Triathlon, Radsport, Technik, Ausrüstung und alles was uns interessiert
Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: