Home Training Projekt Urbanian Run 2.1 Dresden – Im Anflug – Bitte anschnallen!!

Projekt Urbanian Run 2.1 Dresden – Im Anflug – Bitte anschnallen!!

von Olli

Die Würfel sind gefallen, Berlin ist abgehakt und in Nürnberg ging es schon ohne uns ordentlich zur Sache. Wir waren triathlontechnisch verhindert ;) Die Augen richten sich also gen Dresden und unsere Teams stehen bereits in den Startlöchern.

Aber Halt! Nicht so schnell…

Zuerst noch einmal herzlichen Glückwunsch an Algis und Hendrik! Sie haben die beiden Startplätze für den UrbanianRun aus unserer Verlosung ergattern können.

Ihr dürft euch nun über Besuch aus der Hauptstadt freuen. Denn wie schon angekündigt, rocken wir zusammen die Elbregion!

Insgesamt sind 6 Flitzpiepen gemeldet um ordentlich Gas zu geben. Zusammen sind wir also 8!!

Wir starten in 2 Teams, men vs. women!

Miele
Chrissi
Roggi
Olli
Chris
Micha

Wie bereiten wir uns also vor? Machen wir überhaupt extra Training für diesen Lauf? Und wer von uns geht überhaupt an Start? Es ist  zu erwähnen, das diesmal für Einsteiger eine 5km Strecke angeboten wird. Aber mit der Hälfte an Spaß geben wir uns natürlich nicht zufrieden.

dresdenstrecke_5_10km

Quelle: urbanianrun.com


Hendrik beschreibt in seinem Blog  vorab wie er sich auf den kommenden Wettbewerb vorbereitet. Er legt viel Wert auf Kraft, Technik und intensive Einheiten. Vor allem aber Flexibilität und kurze, knackige workouts.

Hendrik – Dresden

Olli: Neben meinem Athletik und Stabitraining habe ich wieder angefangen meine Runtastic-Apps zu benutzen: Pushups; Situps; Pullups und Squats. Denn die großen Muskelgruppen sind hilfreich für solch einen Lauf. Man sollte nicht nur Kondition, sondern auch Koordination und eine kleine Portion Kraft dabei haben.

-> Mehr darüber in diesem Beitrag <-

Desweiteren nutze ich ab und an die Freelethics-App um mich mit HIIT so richtig auszupowern. Hier macht man sein Workout auch ohne Gewichte oder Trainingsgeräte. Lediglich ein Klimmzugstange wird benötigt. Ich mach das auf dem Spielplatz ums Eck. Übungen wie Burpees, Jack Knives, Deep Squats, Pushups, Lunges um nur einige zu nennen, werden in verschiedene Workouts gepackt. Diese gilt es dann schnellstmöglich und technisch bestmöglich zu absolvieren. Man kann sich über die App vernetzen um die Fortschritte seiner Freunde zu sehen. So kann man sich gut motivieren. Dazu bald mehr.

Außerdem steht  auch noch Treppentraining auf dem Trainingsplan den mir das MyGoalTeam zusammenbaut. Trainerin Anke legt aber auch mit dem Athletiktraining  wichtige Maßstäbe, wobei dann das Handy und dessen apps einfach mal überflüssig sind ;) Ich bin sehr zufrieden damit und schätze es sehr, das jemand die zeitintensive Trainingsplanung übernimmt.

Auschnitt Treppentraining – mygoal.de


DSC01528

Flitzpiepen – girls only

Die Mädels haben schon mal ordentlich vorgelegt! Machen sie sich doch tatsächlich darüber Gedanken wie sie uns Männer in diesem Wettkampf schlagen können ;) Wir werden es nicht leicht haben. Denn das Team der girls wird es uns nicht einfach machen wie das Treppentraining letzten Samstag beweist. Willen und Durchhaltevermögen und Teamgeist sind nur 3 der Eigenschafften die unsere Mädels an den Tag legen!

DSC01531

 

DSC01555

DSC01590

 

DSC01569

Wir packen es an, Projekt UrbanianRun geht in die 2. Runde!

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Joshly 14. Juli 2014 - 21:09

aufauf Maedels, schlagt die Maenner

Reply
Miele 15. Juli 2014 - 11:10

Danke Joshly. Wir werden alles geben!!!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Hauptstadt-Sportblog
Wir schreiben für euch über Laufen, Triathlon, Radsport, Technik, Ausrüstung und alles was uns interessiert
Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: