Home Training Kurz durchatmen… aber nicht stehen bleiben.

Kurz durchatmen… aber nicht stehen bleiben.

von Olli

Monatsende, Pause, kurz durchatmen. Auch wenn es nur 1 Tag pro Woche ist, kommt er mir diesmal wie gerufen.

Dieser Monat war lang, gerade zum Ende hin wurde er immer länger.

Gestartet wurde mit dem BerlinTriathlon und einer fantastischen Erfahrung:

Triathlon? Das taugt mir! ;) Ich hatte einen riesen Spaß an der Sache.

Einige lange Radeinheit folgten, wie auch die 10km des 8.Lichtenauer Wasserlaufs am 15.06. die ich in 39:06 absolvierte. Trotz der fast 3stündigen Radausfahrt am Vortag habe ich mein Ziel von unter 40min erreicht!

Ein erstes “Flitzpiepen” Training fand auch statt. Auf dem Sportplatz der Hatzfeldallee in Reinickendorf ließen wir miteinander bei 30Grad die fetzen fliegen und gruben ein jeder Intervallbahnen in den geschmolzenen Tartanboden. Dort werdet ihr uns Donnerstags nun öfter bei gemeinsamen Trainingseinheiten finden. Meldet euch falls ihr interesse habt.

Eine Übersicht meines Intervalltrainings findet ihr hier und somit auch den Sportplatz in der Kartenansicht.

Am 23.06. hieß es dann wieder “Guten Morgen Triathlon”!!

Den Aufruf hatte Micha anscheinend nicht gehört, er hat verschlafen ;)

Mit Platz 6 und AK Platz 1 verlief dieser Wettkampf am Liepnitzsee wie geschmiert! Mit den Erfahrungen des BerlinTriathlon gelangen die Wechsel diesmal schon flotter. Bei bestem Wetter hatten sogar die Zuschauer etwas davon.

130623_104257rr0723130623_111930mb1401 130623_112025rr1091 130623_134044mz0431

Eigendlich war danach ein wenig Ruhe angesagt, doch es stand noch ein Spiel in der Sportics League auf dem Plan. Ich war aufgestellt also musst ich ran. Um dort tatkräftig zu unterstützen bin ich zusätzlich zum eigentl. Training mit dem Rad zur Arbeit gefahren. 15km hin, 15km zurück. Die extra lange Tour mit Micha letzten Samstag und die gut 15std. dieser Woche zerrten ordentlich an den Reseven. Gestern noch ein kurzes Swim+Run und der Monat war komplett. Gefuttert habe ich wie ein Scheunendrescher, was mir vorgestellt wurde, war binnen Minuten inhaliert. Da drücke ich auch mal bei der Tüte M&Ms ein Auge zu ;)

Hier seht ihr die Monatsübersicht.

 

 

Nun im Juli bleib ich aber nicht stehen, es geht weiter!

Am 20.07. wird in Havelberg die nächste Triathlon-Party gefeiert und am 27.07. beim City-Nacht-Lauf über den Ku-Damm flaniert. Fernziel bleibt der Berlin Marathon!

 

Bleibt am Ball, sportelt sinnig, so erreicht ihr eure Ziele!

 

Bis bald Olli^^

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Hauptstadt-Sportblog
Wir schreiben für euch über Laufen, Triathlon, Radsport, Technik, Ausrüstung und alles was uns interessiert
Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen: