Home Training Meine ersten Schritte – Gastbeitrag von Marie

Meine ersten Schritte – Gastbeitrag von Marie

von Olli

Über Ostern erreichte uns folgende Mail von Marie. Ein schönes Ostergeschenk für uns! Vielleicht auch Motivation für euch, denn ein paar kleine Schritte für euch sind ein großer Schritt in ein besseres Lebensgefühl ;)

Marie ist begeisterte Näherin. Auf ihrer Facbook-Seite Muckis Nähkästchen, könnt ihr immer wieder neue Ideen entdecken. Wie sie aber zum Laufen gekommen ist, das schreibt sie in ihrem Gastbeitrag:

Hallo liebe Flitzpiepen…

Ich möchte mich mit meinem Bericht einmal bei euch bedanken und natürlich auch gleich erklären warum. Dadurch, dass ich immer die super Ergebnisse von euren Läufen in den Berichten bestaunen, live erleben und vor allem eure Begeisterung dabei spüren konnte, habt ihr mich nach und nach ein bisschen angestachelt und geholfen meinen Schweinehund  – der doppelt so groß ist wie ich –  zu überwinden. Ich habe das gute Gefühl nach dem Laufen für mich entdeckt und es ist großartig! Der liebe Olli hat uns (Andreas war natürlich auch mit an Bord) ein super Intervalltraining empfohlen, in dem wir nach und nach mit kleinen Steigerungen an die 5 Kilometermarke ran geführt wurden. Andreas ist mittlerweile schon 10 km gelaufen. – Die Sau! Nein Scherz, ich bin total stolz auf ihn, wie ehrgeizig er ist. –  So gut bin ich leider noch lange nicht und musste auch zwischendurch krankheitsbedingt ein wenig pausieren.

11.01.2014 - So fing alles an. Fix und fertig nach dem ersten Lauf!
27.03.2014 - Bei einigen Intervallen wollte ich gar nicht mehr aufhören und bin einfach weiter gelaufen.

Aber jetzt – Trommelwirbel – habe ich meine ersten 5 Kilometer – ohne Gehpause – geschafft und bin sehr stolz auf mich.

Es ist bei weitem nicht so schnell und weit wie bei euch, aber ich bin froh, dass ich am Ball geblieben bin. Und wisst ihr was, ich fühle mich super! Ich bin nicht, wie ganz am Anfang gedacht, gescheitert und auf halben Weg zusammengebrochen. Ich hab es nach und nach besser und weiter geschafft und laufe jetzt ungefähr alle zwei Tage. Wenn ich es einmal zeitlich nicht schaffe, fehlt mir das Laufen sogar regelrecht.

Asics - Gel Xalion
20.04.2014 - Noch nicht wirklich schnell, aber ich bin durchgelaufen!!

Als Laufschuhe trage ich die Asics Gel Xalion. Ich hatte vorher die Nike Free 5.0 aber die waren leider nichts für mich. Die Asics sind zwar nicht die schönsten aber findet mal einen geeigneten Laufschuh in Größe 35.

 

Also vielen, vielen Dank an euch alle. Durch euch hab ich das Aufraffen von der Couch geschafft!!!

Lieben Gruß von Marie (für viele von euch auch als Mucki bekannt), eurem begeisterten Fan der ersten Stunde!!!

549661_399092000158198_491211230_n
 
 
 
 
 
 
 

Das könnte dir auch gefallen

1 kommentiere

Miele 21. April 2014 - 18:16

Wow!!! Applaus, applaus Mucki!!! Ich gratuliere dir zu deinem hartnäckigem Willen und die neu entdeckte Lust am Laufen. Ich find deinen Bericht echt Klasse….und erinnere mich auch gleich an meine ersten Laufversuche…hihi ;)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Hauptstadt-Sportblog
Wir schreiben für euch über Laufen, Triathlon, Radsport, Technik, Ausrüstung und alles was uns interessiert
Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: