Laufend Flitzpiepen im Berliner Zoo

Veröffentlich am: 8. November 2016

In der Kategorie: Laufen

Verfasser(in): Miri

Schlagworte: , , , , , , , ,

Am 09.10.2016 fand zum 9. Mal der 10 Km-Lauf von “Berlin Läuft” durch das schöne Charlottenburg statt. Aus dem ASICS Grand10 wird der The Great10k ! Quasi ohne ASICS als Hauptsponsor, dafür mit der gleichen coolen Strecke durch Berlin und vor allem durch den Berliner Zoo.

Gleich zu Beginn muss ich sagen, dass ich diesen Straßenlauf liebe. Seit ich regelmäßig laufe (so seit 2013), ist diese Laufveranstaltung mein Lieblingslauf. Wie sich das so ist mit den Lieblingen verhält, machen diese die meisten Sorgen und die größte Freude! Der Great 10k hat mir in einem Jahr eine Bestzeit, im Nächsten nach zu ambitioniertem Starten diverse Gehpausen und im dritten Jahr, nach durchtanzter Nacht, einen harten Kampf geboten.

 

Was mich wohl in diesem Jahr erwartet? Mit diesem Gedanken im Kopf stehe ich im Startblock.
Es ist für mich überraschend kalt für Anfang Oktober. Ich laufe in langer Tights und Laufjacke. Kurz vor dem Start fragt mich Björn, mein Mann, ob er mich pacen soll. Ich muss nicht lange überlegen und erwidere: „Nein, dieser Lauf soll wieder einer sein, den ich genießen kann!“ .

 

Wir gehen es zügig, aber nicht mühsam an. Die ersten 5 km fliegen so an mir vorbei. Dieser Great 10k ist großartig: Die Zuschauer, die vielen Läufer um uns herum, die Streckenführung – besonders, dass der Lauf direkt vor meiner Haustür startet. Die schmale, kurze Strecke durch den Zoo laufen wir etwas langsamer – schließlich ist das mein Highlight bevor es auf die sich endlos geradeaus ziehende Kantstraße geht. Auf den letzten 2 km beginnt es zu nieseln. Eine Läuferin neben uns flucht, ein Läufer zieht seine Kapuze über den Kopf – mir gefällt der leichte Nieselregen.
Der letzte Kilometer über die Schloßstraße zieht sich, endlich kommt das Ziel in Sicht.

 

 

Wow – geschafft! Der “The Great 10k” ist und bleibt mein Liebling!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: