Sportscheck Stadtlauf Berlin 2016

Veröffentlich am: 2. September 2016

In der Kategorie: Laufen

Verfasser(in): Chris

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Die Generalprobe für den Berlin Marathon, so titelt der SCC diesen Lauf ja immer an. In den letzten Jahren sind die meisten unserer Flitzpiepen aus Gewohnheit und Nähe, lieber den Mercedes Benz Halbmarathon gelaufen, der leider immer zeitgleich stattfand. Dieses Jahr kollidierten die Termine nicht und einige sagten sich, dann laufen wir den doch einfach mal ;-)
Gesagt getan, trafen sich Felix, Eve, Chrille, Simon (der den Treffpunkt wie immer nicht fand ;-) ) und ich kurz vor dem Lauf noch mal zum Gruppenfoto, bevor wir in die Startaufstellung huschten.

Kurz vorm Start sahen wir noch Micha Klotzbier, dem wir natürlich für seinen ersten Halbmarathon alles gute wünschen wollten und stellten uns kurzerhand dazu.

Chrille hatte leider wieder mit seiner alten Kriegsverletzung im Fuss zu kämpfen und lief die 10,5km, dafür die ersten 8km mit mir und Marco, der sich kurzerhand zu uns gesellte.
Mein Ziel war locker unter 2 Std. zu bleiben, das sollte das Tempo für meine kommende erste Mitteldistanz werden und war für mich die perfekte Generalprobe ;)

Fassen wir es kurz, es lief alles rund. Trotz meiner bisher größten Belastungswoche, sowohl an Gesamtlaufkilometern, einer sehr langen Radeinheit und natürlich den Intervallen am Donnerstag kam ich recht locker im gleichmäßigen Pace die zwei Runden quer durch Steglitz und Dahlem. Auf der 10,5km Runde gab es sogar drei Wasser/Iso Verpflegungspunkte, was bei der aufsteigenden Hitze schon am frühen Morgen super war.  Ende vom Lied war eine 1:58:55 h was perfekt passte! Projekt #HalfIronPiepe beim BerlinMan sieht also noch immer ganz gut aus.

Felix war wieder voll im “Ballermodus” und beendete den Lauf mit einer 1:34:31 h. Eve und Simon ließen sich etwas mehr Zeit, strahlten aber im Ziel genauso wie alle anderen! Glückwunsch auch an Micha Klotzbier. Beim Halbmarathon Debüt gleich mit 2:03 Std. durch das Ziel zu laufen, ist super!

Der Zielbereich war toll organisiert, vom Zielbier bis zum frischen Obst oder einem Smoothie zum Energie aufladen war alles vorhanden. Schöner Lauf mit toller Strecke, auch wenn zwei Runden Läufe weniger meins sind. Wir kommen wieder, wenn der Termin passt ;)

2 Kommentare zu Sportscheck Stadtlauf Berlin 2016

  1. Avatar Eve sagt:

    Haha wie witzig, ich kam weniger strahlend als sonst ins Ziel. Ihr seid mir einfach davon gelaufen, als sich das Obst vom Frühstück in meinem Magen bei der Hitze ausgedehnt hat. Keine gute Empfehlung. Aber war trotzdem schön, dabei gewesen zu sein. Das Marathon Frühstück wird dann mit Bedacht gewählt.

  2. Chris Chris sagt:

    Naja du meintest wir laufen locker auf 2h …
    Nach einmal umdrehen warst du weg und da gefühlt jeder ausser uns das Sporscheck Shirt anhatte, war das nciht soooo einfach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: