1. Run and Bike Berlin im Tegler Forst

Veröffentlich am: 5. Februar 2019

In der Kategorie: Laufen, Radfahren

Verfasser(in): Chris

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Es gibt Sachen, die unterstützt man einfach gerne. Dazu gehören vor allem die heimischen “kleineren” Veranstalter.
Als wir im Frühjahr gelesen haben, es gibt im September einen Run and Bike in Berlin, war der erste Gedanke:

Ja ganz nett, aber was ist da anders als woanders?

Da stand im zweiten Satz auch schon das “für uns” besondere im Tegler Forst!


Die Hälfte unserer Flitzpiepen kommt aus dem Norden Berlins und läuft regelmäßig hier im Forst oder jagt mit dem Crosser vor oder hinter Wildschweinen hinterher.
Das war somit schon geklärt, da helfen wir mit etwas Werbung und nehmen natürlich selbst dran teil!

Chris und Felix trafen sich vorher einmal um die Strecke ab zu fahren und zu testen welches Rad hier am Besten geeignet ist. Nach dem zweiten Anstieg war klar: Mountainbike sonst nichts! Chris hatte mit seinem Crosser ordentlich zu kämpfen, anscheinend hat er die Teilstrecken sonst wohl immer schön umfahren bei seinen Touren ;)
Nach dem Test konnten die beiden noch Isabella und Paul vom Veranstalter SC Tegler Forst persönlich treffen und mal näheres zu Verein und der Veranstaltung erfahren.

Wir würfelten intern kräftig durch und kamen auf unsere 3 Teams:

Jetzt aber zum Event von Tino und Roggi:

Als wir durch Chris erfuhren, dass es einen neuen Wettkampf namens Run & Bike geben soll, war für uns schnell klar: „Roggi und Tino müssen dabei sein“. Tino hatte bereits beim Bike&Run in Neuzelle Erfahrungen in diesem Wettkampf-Format sammeln können. Allerdings kann man diese beiden Events im Nachhinein nicht miteinander vergleichen. Neuzelle hat zwar auch Berge und Anstiege, aber die Strecke ist auf festen Untergründen und Asphalt. In Hermsdorf dagegen war es absoluter Cross. Es musste also zwingend ein MTB sein, um hier bestehen zu können. Und selbst damit musste man zwischendurch absteigen, um überhaupt die Anstiege zu bewältigen.

Der Tag begann mit strahlendem Sonnenschein, perfekter hätte es nicht sein können und so kamen sehr viele Sportler u. Sportlerinnen zum 1. Run & Bike vom SC Tegler Forst.

Angeboten waren 3 Streckenlängen – 10,5km / 21km / 42km. Zudem konnte man die Strecke auch als Läufer einzeln absolvieren. Wir entschieden uns vorab für die 21km. Damit waren insgesamt 6 Flitzpiepen auf dieser Strecke unterwegs, gute Laune also garantiert.

Der Start erfolgte getrennt, d.h. die Läufer starteten im Stadion, die Radfahrer warteten ca. 500m weiter auf der Strecke. Eine gute Idee und Umsetzung, weil es dadurch am Start keine unnötigen engen Situationen gab und sich das Läuferfeld nach den 500 Metern schon auseinander gezogen hatte. Auf dem Rundkurs, den wir für unsere 21km zweimal bewältigten mussten, gab es Anstiege, sandigen Boden, lockere Waldwege…also alles was man für einen richtigen Cross-Lauf benötigt. Eine richtige Taktik zum Wechseln hatten wir nicht, wir entschieden immer spontan wann gewechselt wurde.

Lobend erwähnen muss man an dieser Stelle die Streckenposten, die stets und ständig gute Laune und Spaß an ihrer Arbeit versprühten, toll solche Helfer zu haben.

Nach der ersten Runde hatten wir uns eingespielt und wurden immer schneller. Da hatten wir dann auch ein paar Freunde aus Potsdam und von den Bernauer Lauffreunden eingeholt. Auf der zweiten Runde entwickelte sich dadurch ein „Dreikampf“, aber ein lustiger Fight, in dem wir uns gegenseitig motivierten und anspornten, ständiges Überholen und überholt werden waren die Folge. Im Ziel angekommen gab es zur Belohnung noch eine Medaille.

Holger und Christiane:

Als Chris uns von dem Run & Bike erzählte war uns sofort klar: Das probieren wir auch einmal! Noch dazu fand der Wettkampf ja in unserem Heimatgebiet, dem Tegler Forst statt. Da wir beide so etwas allerdings noch nie gemacht hatten, waren wir zunächst etwas vorsichtig und meldeten uns “nur” für die kleine Strecke an. Zum Ausprobieren sollten 10,5km erst einmal reichen. Nachdem wir hörten, dass die anderen beiden Teams die 21 Kilometer in Angriff nehmen, haben wir uns kurzerhand am Wettkampftag auch noch auf die Distanz hochgemeldet. Dabei ein großes Lob an die Organisatoren, dass dies so unkompliziert möglich war!

Für uns stand von vornherein fest, dass es uns nur um den Spaß geht. Da wir beide noch vollkommen unerfahren beim Bike&Run waren, beschlossen wir einfach jeden Kilometer zu wechseln. Dies haben wir über die gesamte Strecke auch ungefähr so durch gezogen. Es hat wirklich unheimlich Spaß gemacht, wie bereits geschrieben, waren die Streckenposten unglaublich freundlich und haben für gute Stimmung gesorgt und das obwohl es an diesem Tag trotz Sonne doch sehr frisch war.  Im Tegler Forst fanden sich sonst allerdings nur wenig Zuschauer. Auch wenn man sich die gesamte Strecke gut aufgeteilt hat, merkte ich irgendwann doch, dass ich im Training nicht mehr als 10 Kilometer gelaufen bin. Aber Holger motivierte mich immer wieder und es hat wirklich Spaß gemacht. Wir werden die Veranstaltung bestimmt nicht das letzte mal besucht haben!

Insgesamt war es eine wirklich schöne Veranstaltung, der gut und liebevoll organisiert wurde. Auch die Verpflegung am Verpflegungspunkt war wirklich gut. Schön, dass da soviel Herzblut hineingesteckt wird.

Felix und Chris:
Wir wussten als einzige im Team ja genau was uns erwartet und so legten wir auch unsere Taktik aus. Nach dem Motto: Es gibt nur ein Gas, Vollgas -startete Felix zu Fuss, in der Hoffnung das er seine Schnelligkeit ausspielen kann und wir unter den ersten 5 ins Feld starten können. Damit man immer wusste wo wie waren und “weil wir keine Klingel hatten”, haben wir mal eine Musikbox an den Lenker geschnallt und das Feld beschallt. Damit war jedes überholen ein Spass für alle :D

Das einzige was nicht spassig war, war die Strecke. Wir mussten zwar nie absteigen, aber es war schon Können auf dem Rad gefordert. Die lange Trockenheit im Sommer, machte sich von langen Zuckersandpassagen bemerkbar. Ich (Chris) war noch angeschlagen von meiner Verletzung, aber gebissen wurde trotzdem. Hier muss ich Felix ein bisschen danken, der gerade in der zweiten Runde die weit aus längeren Passagen übernommen hatte. Wir haben zwar auf der zweiten Runde so einige überholt, aber in unserer 21km Wertung war da leider keiner bei. Wir konnten konstant unseren 3. Platz vom Start ins Ziel bringen. Wir beide waren durchgehend am Anschlag unserer Kräfte, da man nie wusste “ist das Team hinter uns Konkurrenz oder nicht” (weil sie in einer anderen Wertung oder Distanz liefen).

Das Kompliment mit den Streckenposten unterschreiben wir auch 2x ! Selten so viele immer gutgelaunte Streckenposten gesehen!

Unser Gesamtrang 5 und der 3. Platz in der Männerwertung, bescherte uns unseren ersten Pokal. Hier ist der einzige Wermutstropfen, das es nur einen Pokal für beide gab! #heulschlurz Felix hat ihn einfach behalten…

 

Fazit des 1. Run & Bike in Hermsdorf:
Besser kann eine Premiere kaum laufen! Wetter Perfekt, viele Teilnehmer gleich bei der ersten Veranstaltung und alles lief wie am Schnürchen.

Insgesamt war es ein tolles Event mit anspruchsvoller Streckenführung und sehr guter Orga. Die freundlichen und gut gelaunten Helfer, sowie die absolut ausreichende Verpflegung auf der Strecke und im Ziel rundeten das ganz ab. Wir hoffen, der Wettkampf wird sich hier weiter etablieren und nächstes Jahr wieder stattfinden, wir wären definitiv wieder am Start und gehen auf Pokaljagd! 

Ihr solltet bis zum Schluss genau lesen, wir wissen mittlerweile schon mehr, aber pssssssssssttttt…

Danke SC Tegler Forst für das Event!

 

 

UND….

der 2. Run and Bike findet am 07.09.2019 statt!
also fix anmelden und wir sind garantiert wieder am Start!

Ward ihr auch am Start oder habt ihr schon Erfahrungen mit dieser Art von Wettkämpfen, erzählt uns doch dazu mal mehr in den Kommentaren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Folge uns

Du willst immer sofort das Allerneuste von uns lesen?

Dann schreib hier rein wo wir dir unsere Neuigkeiten hinsenden sollen:

%d Bloggern gefällt das: